Unsere Projekte

Wir helfen da, wo die Not am größten ist. Folgende Projekte unterstützen wir aktuell:

 

Familienherberge Lebenswege

 

Familien mit schwerstkranken bzw. behinderten Kindern stehen unter psychischer, physischer und oft auch finanzieller Dauerbelastung. Das gesamte Familienleben ist auf das pflegebedürftige Kind zugeschnitten und vom Auf und Ab der Krankheit geprägt. Für die Bedürfnisse der Eltern oder Geschwisterkinder bleibt da kaum noch Raum. Genau hier setzt das wegweisende Konzept der Familienherberge Lebensweg an.

Durch unsere Unterstützung ist die Familienherberge Lebenswege in der Lage ihr Angebot aufrechtzuerhalten und weiter auszubauen.

 

https://familienherberge-lebensweg.de/

 

Dolam Children’s Home

 

Im Dolam Children’s Home leben über 20 Kinder und Jugendliche permanent. Es sind Waisen und Kinder, die aufgrund extremer Armut und Gewalterfahrungen nicht in ihren Familien aufwachsen können. Das Kinderheim wurde 1999 von der Namibierin Rosa Namises gegründet. Rosa Namises ist eine bekannte Menschenrechtsaktivistin. Sie war im namibischen Befreiungskampf aktiv und hat die ersten Frauen- und Kinderrechtsorganisationen im Land mitbegründet. Mit ihrer Menschenrechtsorganisation „Women Solidarity Namibia“ (gefördert von „Brot für die Welt“) engagiert sich Rosa Namises gegen die im Land stark verbreitete Gewalt gegenüber Frauen und Kindern (Foto/Copyright Pietro Sutera).

 

Hilfe für Waisenkinder in Namibia

 

Das Waisenhaus „Ngatuve Vatere“-zu Deutsch „Ort für ein sicheres Zuhause für Kinder- wird unterstützt durch die deutsche Chamäleon Stiftung. Im Waisenhaus sind 33 Kinder im Alter von bis zu 16 Jahren untergebracht, es herrscht bitterste Armut. Aus dem Maßnahmekatalog fördert die Stiftung die Grundversorgung Essen, medizinische Versorgung und Kleidung für ein bis zwei Jahre, die Anschaffung neuer Matratzen, Bücher, Spielsachen, die Verbesserung der Wasserzu- und -abläufe sowie der Sanitäranlagen und den Umbau inklusive Neuausstattung der Küche.

Ernst Hangstörfer, ehrenamtlicher Vorstand der Stiftung Kinder in Not, verband eine private Reise nach Namibia mit einem Besuch des „Ngatuve Vatere“ in Kalkfeld um durch eine Scheckübergabe in Höhe von EUR 25.000,00 die Arbeit der deutschen Chamäleon Stiftung zu unterstützen.

 

http://www.chamaeleon-stiftung.org/soziales/afrika/namibia/waisenhaus-ngatuve-vatere/

Hilfe für Kindersoldaten

Die Verschleppung und Rekrutierung von Kindersoldaten gehört zu den schlimmsten Auswüchsen der Machtkämpfe zwischen Rebellen und Regierungstruppen im Osten der Demokratischen Republik Kongo. Durch unsere Spende unterstützen wir den Deutschen Caritasverband e. V. in ihrer großartigen Arbeit, Kindern und Jugendlichen den Einstieg in das zivile leben zu ermöglichen.

http://www.caritas-international.de

Familienhebammenstation in Waiblingen

Familienhebammen sind „normale“ Hebammen mit Zusatzausbildung. Sie sind Expertinnen für Schwangere, Mütter und Familien mit besonderem Hilfebedarf. Die Gründe sind unterschiedlich, oft handelt es sich um Teenager-Schwangerschaften, oft sind aber auch psychische Erkrankungen oder Sucht im Spiel. Betroffen sind nicht „nur“ sozial Schwache, auch Mittelschicht-Familien geraten etwa durch Burn-out oder Spielsucht immer öfter in Ausnahmesituationen. Durch unsere Spende konnten wir die hervorragende Arbeit der Familienhebammen im Rems-Murr-Kreis unterstützen, so dass in Zusammenarbeit mit ProFamilia eine spezielle Sprechstunde im neuen Familienzentrum KARO eingerichtet werden konnte.

www.profamilia-waiblingen.de

Hilfe für Aids-Waisen in Sambia

Sambia gehört zu den ärmsten Ländern der Welt, über 80 % der Menschen leben in Armut. Unter der katastrophalen wirtschaftlichen Situation leiden besonders die Kinder und Jugendlichen. Die hohe Aids-Rate von landesweit circa 20 Prozent macht viele von ihnen zu Waisen. Familiäre Gemeinschaften zerfallen zunehmend. Die Zahl der arbeitenden Kinder und der Straßenkinder steigt beträchtlich. Das Projekt der Kindernothilfe bietet Hilfe für betroffene Mädchen und Jungen. Zehn Dorfgemeinschaften werden in die Lage versetzt, für die alleingelassenen Kinder zu sorgen, sie zu ernähren und ihnen Schulbildung anzubieten. Durch unsere Unterstützung konnte das Projekt verwirklicht werden.

www.kindernothilfe.de

Deutsche Cleft Kinderhilfe

Kinder mit angeborener Lippen-Kiefer-Gaumenspalte leiden doppelt: Neben Einschränkungen beim Essen und Sprechen müssen sie auch die Blicke der Anderen ertragen. Besonders in Vietnam ist die Gesichtsbehinderung weit verbreitet. Vietnamesische Eltern können sich entsprechende Operationen oft nicht leisten. Mit einer Spende unterstützt die Stiftung „Kinder in Not“ die betroffenen Familien. Das Projekt wird von uns auch in 2014 weiter unterstützt.

http://www.cleft-kinder-hilfe.de/

Heinrich Hartmann bei der Scheckübergabe mit Vertretern des Kinderzentrums St. Josef.

Kinderzentrum St. Josef, Stuttgart

 

Im Kinderzentrum St. Josef in Stuttgart werden unter anderem Kinder von suchtkranken Eltern und Kinder mit Migrationshintergrund betreut. Es gibt verschiedene Wohngruppen sowie unterschiedliche Betreuungskonzepte. Um die Ausbildungschancen dieser Kinder zu erhöhen haben wir das Kinderzentrum unterstützt, damit ein Programm zur sprachlichen Weiterbildung fortgeführt und ein weiteres Programm zum Respektvollen Umgang miteinander begonnen werden konnte.

http://www.st-josefggmbh.de/

Mutter-Kind-Einrichtung Paulusstift Stuttgart


Die Mutter-Kind Einrichtung Paulusstift bietet unterschiedliche Wohn- und Betreuungsformen für Schwangere und allein erziehende Mädchen und Frauen, die sich eine gemeinsame Zukunft mit ihrem Kind aufbauen wollen, sich aufgrund ihres Alters und/oder ihrer Lebenssituation Unterstützung wünschen und die noch unsicher bei der Versorgung und bei der Erziehung ihres Kindes sind. Insbesondere widmet die Einrichtung sich den häufiger auftretenden Teenager-Schwangerschaften. Wir haben dabei die vorhandene Wohngruppe für minderjährige Mütter unterstützt.

http://www.skf-stuttgart.de/mutter_kind/wohnen_wohnung_frauen.htm

 

Nachsorgeklinik Tannheim

Die Nachsorgeklinik Tannheim praktiziert einen medizinisch-therapeutischen Behandlungsansatz, der auf die Rehabilitation von Familien mit krebs-, herz- und mukoviszidosekranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen abgestimmt ist.

Familien mit schwer chronisch kranken Kindern können bei Rehabilitationsmaßnahmen die Folgen der Krankheit eines Kindes aufarbeiten und nach langer Zeit wieder einmal Ruhe finden.
Durch unsere Unterstützung war die Klinik in der Lage zwei speziell gefertigte und hoch fahrbare Wickelablagen für Kleinkinder, aber auch größere und schwer behinderte Kinder anzuschaffen, die in den beiden Kindergruppen von 0-3 Jahren und 3-6 Jahren eingebaut werden mussten.

http://www.tannheim.de/

 

Verein zur Förderung brasilianischer Straßenkinder e.V./Giovane-Elber-Stiftung, Brasilien

 

Beide Organisationen unterstützen in Brasilien, der Heimat des früheren VfB-Stuttgart und FC-Bayern-Stürmers Giovane Elber, ein Ausbildungszentrum für Straßenkinder. In diesem erhalten die Kinder nicht nur Unterricht sondern seit 2012 durch unsere Hilfe inzwischen auch wieder ihr tägliches Schulessen. denn mit unserer Spende konnte die baufällige und vom brasilianischen Gesundheitsamt von der Schließung bedrohte Schulküche renoviert werden. 2013 wurde durch unsere Unterstützung ein neuer Theaterraum eingerichtet. 

http://www.giovane-elber-stiftung.de/

Janz-Besondere-Hilfe e. V., Ulm 

 

Spaß, Lachen und Ablenkung sind bekannte Hausmittel gegen Unwohlsein und Langeweile bei Kindern. Die Doctor-Clowns haben schon so manchem kleinen Patienten der Kinderklinik Ulm neuen Mut gemacht. Unterstützt werden die Spaßmacher von der Janz-Besondere-Hilfe e. V.  Durch unsere Finanzierung ist es möglich für ein Jahr einen weiteren Clown an der Uniklinik zu engagieren.  Aufgrund des großen Erfolges haben wir uns zudem entschlossen, das Projekt auch in 2014 weiter zu unterstützen. http://www.janz-besondere-hilfe.de

Die Arche - Kinderheim in der Ukraine

Vor rund 20 Jahren hat das Christus-Centrum Ostbayern e.V. damit begonnen das Kinderheim Arche in der Ukraine aufzubauen. Das Heim soll Waisenkinder  und Kinder aus schwierigen sozialen Umständen eine neue Lebensqualität mit Zukunft und Hoffnung durch das gemeinsames  Familienleben zu ermöglichen.  Durch unsere Unterstützung war es möglich die Sanierung und Renovierung des Heimes weiter voran zu bringen. 

http://www.kinderprojekt-arche.de/

 

Hilfsprojekt Mariphil e.V, Mindanao/Philippinen

Die Insel Mindanao gilt als das Armenhaus der Philippinen. Besonders schwer haben es dort Waisenkinder. Ihnen möchte das Hilfsprojekt Mariphil mit dem Bau eines Kinderdorfs eine bessere Zukunft ermöglichen. Das Kinderdorf wird derzeit in Panabo-City auf der Insel Mindanao errichtet. Die Waisen sollen durch stationäre

Einrichtungen resozialisiert, in eine familienähnliche Struktur integriert und über Schule und Ausbildung als Mitglieder der philippinischen Gesellschaft in ein normales Leben gelenkt werden. Das Management sowie die Sozialarbeit erfolgen hierbei nach europäischen Standards. Im Februar dieses Jahres konnten schon die ersten Kinder in die neuen Wohnanlagen einziehen.

Durch unsere Unterstützung war es möglich ein weiteres Haus in diesem Dorf zu errichten.

http://www.mariphil.com/

Patrizia KinderHaus Stiftung

Die Patrizia KinderHaus Stiftung errichtet und renoviert in Kooperation mit der Universität Stuttgart und der südafrikanischen Organisation Thembalitsha am Village of Hope in Kapstadt ein Farmhaus, um 30 Kindern, die von HIV betroffen sind, ein neues zu Hause zu geben.

Architekturstudenten der Universität Stuttgart werden die komplette Planung und dann auch vor Ort die komplette Umsetzung selbst durchführen. Reise- und Übernachtungskosten tragen die Studenten selbst. Mit unserer Unterstützung sorgen wir dafür, dass die Arbeiten schnell und zügig vorangehen.

http://www.patrizia.ag/kinderhausstiftung/

Sie möchten uns unterstützen?

Fon 0711 99799930

Fax 0711 99799940

 

Kontakt