Integration extrem benachteiligter Mädchen in Indien

Ziel des Projektes ist es, gesicherte Bildungsmöglichkeiten für die extrem benachteiligten, von Armut betroffenen Mädchen der Gruppe der Adivasis und Dalits im Distrikt Khandwa sowie der Gruppe der Korkus in Deoli, Distrikt Khandwa, zu schaffen.

Damit leistet das Projekt einen maßgeblichen Beitrag zur Verbesserung der Bildungssituation, der Erhöhung der Einschulungsrate und der Reduzierung der Schulabbrecherquote und damit letztendlich zur Armutsreduzierung in der Projektregion. Die Lebensqualität der ausgewählten, benachteiligten Mädchen ist verbessert, sie sind dauerhaft und nachhaltig in die indische Gesellschaft integriert.

Über die schulische Bildung hinaus bietet das Internat den Mädchen eine Basisversorgung, bestehend aus medizinischer und hygienischer Versorgung sowie einer geregelten und ausgewogenen Ernährung an. Nach Bedarf erhalten die Kinder auch eine angemessene Kleidung. Das Internat führt darüber hinaus kulturelle und soziale Aktivitäten durch und vermittelt den Mädchen gute Umgangsformen und moralische Werte.

Die Zielgruppe des Projektes sind Mädchen im Alter von fünf bis dreizehn Jahren des Mädchen-Internates St. Joseph in der Gemeinde Deoli im Distrikt Khandwa.

 

www.patenschaftskreis-indien.de

Jetzt helfen!

Sie möchten uns unterstützen? Sie haben eine Frage zu unserer Stiftung oder unseren Projekten?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir antworten Ihnen gerne!

KONTAKT